Mittwoch, 01.04.2020 (CEST) um 19:34 Uhr
www.windowspage.de Werbungtonerpartner DE
News:
Herzlich Willkommen bei Windowspage. Alles rund um Windows.

Tipps - WSL - Inhalt (Dateien, Unterverzeichnisse) eines Verzeichnisses auflisten (ab 1703)
Detailbeschreibung
Betriebssystem: Windows 10

Eine Liste mit den Dateien und Unterverzeichnissen (Ordner) eines Verzeichnisses lässt sich in der Eingabeaufforderung unter Windows oder in Windows PowerShell mit dem DIR-Befehl ausgeben. Auch unter den WSL-Distributionen (z. B. "Ubuntu") steht ein entsprechender Befehl ("ls" steht für "list") zur Verfügung. Damit kann wie unter Windows der Inhalt eines Verzeichnisses angezeigt / aufgelistet werden.

So geht's:

  • Starten Sie die entsprechende WSL-Distribution (z. B. "Ubuntu").
  • Geben Sie als Befehl folgenden Syntax ein: "ls [Option] [Verzeichnis]". Z. B. : "ls -la"
  • Drücken Sie die Eingabetaste.
  • Der Inhalt des Verzeichnisses wird ausgegeben.

ls -la

LS-Optionen:

Option: Beschreibung: DIR-Befehl (Windows):
-A Listet versteckte Dateien und Verzeichnisse auf. DIR /A:H
-a Listet versteckte Dateien und Verzeichnisse auf die mit einem Punkt beginnen. DIR /A:H
-c Sortierung nach letzter Änderung bzw. Datum (neueste zuerst). DIR /T:C /O:-D
-C Ausgabe im einfachen Format (ohne weitere Zusatzinformationen). DIR /D
-d Es werden nur Verzeichnisse ausgegeben (und keine Inhalte). DIR /A:D
-l Langes Listenformat mit Dateiinformationen ausgeben. DIR /N
-R Listet Dateien und alle Unterverzeichnisse auf. DIR /S
-r Die Liste wird in umgekehrter Reihenfolge ausgegeben. DIR /-
-t Sortierung nach Datum / Zeit ("-c" nach Änderung; "-u" nach Zugriffszeit) DIR /T
-u Sortierung nach letzter Zugriffszeit (neueste zuerst). DIR /T:A /O:-D

Informationen beim langen Listenformat (Beispiel):

drwxr-xr-x 1 root root 4096 Dez 22 11:11 bin
Der Buchstabe legt den Dateityp fest. Alle weiteren Buchstaben die entsprechenden Rechte. Anzahl der Hardlinks Eigentümer und Gruppe Dateigöße (in Bytes) Änderungsdatum mit Uhrzeit oder Jahreszahl Datei oder Verzeichnissname

Hinweis:

  • Weitere Optionen zur Steuerung der Ausgabe können mit dem Befehl "ls --help" ausgegeben werden.

Versionshinweis:

  • Die Linux-Distributionen benötigen mindestens Windows 10 Version 1709.

Windowspage - Weitere interessante Tipps und Einstellungen
Tipps für Windows 10
Statistik

Windowspage - Cookie-Hinweis
Unsere Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen...
Valid HTML 4.01 Transitional  CSS ist valide!