Mittwoch, 27.01.2021 (CET) um 11:42 Uhr
www.windowspage.de
News:
Herzlich Willkommen bei Windowspage. Alles rund um Windows.

Tipps - WSL - Update und Upgrade einer Linux-Distribution (ab 1709)
Detailbeschreibung
Betriebssystem: Windows 10

Die meisten WSL-Distributionen werden mit einem leeren / minimalen Paketkatalog ausgeliefert. Weiterhin werden die Linux-Distributionspakete von Windows nicht automatisch aktualisiert. Daher sollte die Aktualisierung (Sicherheit, neue Funktionen, usw.) der Pakete regelmäßig manuell gestartet werden.
Mit dem Windows-Subsystem für Linux (WSL) kann ein Benutzer Linux-Befehlszeilentools direkt unter Windows ausführen.

So geht's:

  • Starten Sie die entsprechende WSL-Distribution (z. B. "Ubuntu").
  • Geben Sie folgende Befehl ein:
    • Debian, Ubuntu und Kali Linux: "sudo apt update && sudo apt upgrade"
    • SUSE Linux Enterprise Server 12: "sudo zypper refresh && sudo zypper update"
  • Drücken Sie die Eingabetaste.
  • Geben Sie ggf. das Kennwort ("password") ein.
  • Die Ermittlung der erforderlichen Aktualisierungen wird gestartet (Verbindung zum Internet wird benötigt).
Updateermittlung
  • Die Frage "Do you want to continue? [Y/n]" geben Sie "y" ein und drücken die Eingabetaste.
  • Nun wird die Aktualisierung der Linux-Distribution durchgeführt.
Updateprozess

Hinweis:

  • Je nach WSL-Distribution können die Texte und der Aktualisierungsprozess voneinander abweichen.

Versionshinweis:

  • Die Linux-Distributionen benötigen mindestens Windows 10 Version 1709.

Windowspage - Weitere interessante Tipps und Einstellungen
Tipps für Windows 10
Statistik

Unsere Webseite verwendet technisch notwendige Cookies ("berechtigtes Interesse"). Darüberhinausgehend (z. B. für Statistiken oder Marketing) erfolgt keine Speicherung von Cookies. Klicken Sie auf "Ich stimme zu", um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Webseite besuchen zu können. Weitere Informationen...

Valid HTML 4.01 Transitional  CSS ist valide!