Montag, 15.07.2024 (CEST) um 10:06 Uhr
www.windowspage.de 20 Jahre Windowspage
News:
Herzlich Willkommen bei Windowspage. Alles rund um Windows.

Tipps - IP-Netzwerk - Konfigurationen zum Hostnamen / Domainnamen anzeigen
Detailbeschreibung
Betriebssystem: Windows 2000, Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8, Windows 10, Windows 11

Für die Kommunikation mit einem (Internet-) Server muss die entsprechende IP-Adresse (z. B. "127.0.0.1") zu dem Hostnamen (z. B. "localhost") oder Domain-Name (z. B. "windowspage.de") ermittelt werden. Hierfür stehen sogenannte Nameserver (DNS = Domain Name System) als zentrale Verzeichnisdienste für Netzwerkadressen bereit. In der Konfiguration einer Domain können verschiedene Daten (z. B. IP-Adresse, Mailserver-Adresse, Nameserver) festgelegt werden. Ein kleines Kommandozeilentool kann bei der Diagnose und Analyse von Problemen mit bei der Namensauflösung helfen.
Hinweis: Für DNS-Abfragen gibt es auch zahlreiche Online-Tools bzw. Webseiten hierfür.

So geht's (Interaktiver Modus):

  • "Start" > ("Programme)" bzw. ("Alle Apps") > ("Zubehör") bzw. ("Windows-System") > "Eingabeaufforderung" (oder "cmd.exe")
  • Geben Sie als Syntax "nslookup [-Option] [Hostname] [Server]". Ersetzen Sie dabei "[-Option]" (falls erforderlich) durch die entsprechende Abfrage, "[Hostnamen]" durch den Host- oder Domain-Namen und "[Server]" bei Bedarf durch einen Nameserver. Z. B: "nslookup -type=NS example.org dns.google.com"
  • Drücken Sie die Eingabetaste.
  • Die gewünschten Informationen werden ausgegeben.

nslookup -type=NS example.org dns.google.com

So geht's (Nicht interaktiver Modus):

  • "Start" > ("Programme)" bzw. ("Alle Apps") > ("Zubehör") bzw. ("Windows-System") > "Eingabeaufforderung" (oder "cmd.exe")
  • Geben Sie den Befehl "nslookup" ein.
  • Drücken Sie die Eingabetaste.
  • Geben Sie nun der Reihe nach die gewünschten Befehle ein (siehe Tabelle). Z. B.: "set type=AAAA"
  • Drücken Sie nach der Eingabe jeweils die Eingabetaste.
  • Mit dem Befehl "exit" und der Eingabetaste können Sie das Programm wieder beenden.

nslookup

Tabelle mit Befehlen (Auszug):

Befehl Kurzbeschreibung
[Hostname] Informationen zum "[Hostnamen]" bzw. Domain-Namen anzeigen.
[Hostname] [Server] Informationen zum "[Hostnamen]" bzw. Domain-Namen mit dem angegeben DNS-Server anzeigen.
set all Zeigt alle festgelegeten Optionen an.
set root=NAME Legt dem Stammserver auf NAME fest. (Standard: "A.ROOT-SERVERS.NET.")
set retry=X Legt die Anzahl der Neuversuche auf X fest. (Standard 1)
set timeout=X Legt das Zeitüberschreitungsintervall auf X Sekunden fest. (Standard: 2)
set type=X Legt den Anfragetyp fest (Z. B. A, AAAA, ANY, CNAME, MX, NS, SOA). (Standard ab Vista: A+AAAA)
Set querytype=x Synonym für "set type".
server [Name] Legt den Standardserver auf "[NAME]" fest.
exit Beendet das Programm.

Beispiele (Interaktiver Modus):

  • IPv6-Adresse der Domain "example.org" mit dem DNS-Dienst von Google abfragen:
    "nslookup -type=AAAA example.org dns.google.com"

    Server: dns.google
    Address: 8.8.4.4

    Nicht-autorisierende Antwort:
    Name: example.org
    Address: 2606:2800:220:1:248:1893:25c8:1946

  • Alle Text-Felder der Domain "example.org" mit dem OpenDNS-Dienst abfragen:
    "nslookup -type=txt example.org dns.opendns.com"

    Server: dns.opendns.com
    Address: 208.67.220.220

    Nicht-autorisierende Antwort:
    example.org text = "v=spf1 -all"
    example.org text = "6r4wtj10lt2hw0zhyhk7cgzzffhjp7fl"

Beispiele (Nicht interaktiver Modus):

  • Änderung des Standardzeitintervalls, die Anzahl der Neuversuche und des DNS-Servers sowie die IP-Abfrage der Domain "example.org":

    Standardserver: internet.box
    Address: 192.168.0.1

    > set timeout=5
    > set retry=3
    > server dns.opendns.com
    Standardserver: dns.opendns.com.localdomain
    Addresses: 208.67.222.222
    208.67.220.220

    > example.org
    Server: dns.opendns.com.localdomain
    Addresses: 208.67.222.222
    208.67.220.220

    Nicht-autorisierende Antwort:
    Name: example.org
    Addresses: 2606:2800:220:1:248:1893:25c8:1946
    93.184.216.34

  • Den Nameserver der Domain "example.org" auslesen, dann den Nameserver als neuen Abfrageserver mit allen Daten setzen:

    Standardserver: internet.box
    Address: 192.168.0.1

    > set type=ns
    > example.org
    Server: internet.box
    Address: 192.168.0.1

    Nicht-autorisierende Antwort:
    example.org nameserver = a.iana-servers.net
    example.org nameserver = b.iana-servers.net

    > server b.iana-servers.net
    Standardserver: b.iana-servers.net
    Addresses: 2001:500:8d::53
    199.43.133.53
    199.43.133.53

    >set type=ANY
    > example.org
    ...


Windowspage - Weitere interessante Tipps und Einstellungen
Tipps für Windows 2000, Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8, Windows 10, Windows 11
Statistik

Unsere Webseite verwendet technisch notwendige Cookies ("berechtigtes Interesse"). Darüberhinausgehend (z. B. für Statistiken oder Marketing) erfolgt keine Speicherung von Cookies. Klicken Sie auf "Ich stimme zu", um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Webseite besuchen zu können. Weitere Informationen...

Valid HTML 4.01 Transitional  CSS ist valide!