Samstag, 19.09.2020 (CEST) um 18:27 Uhr
www.windowspage.de
News:
Herzlich Willkommen bei Windowspage. Alles rund um Windows.

Tipps - IP-Netzwerk - Übertragungsweg und Datenübertragung nachverfolgen / überprüfen
Detailbeschreibung
Betriebssystem: Windows 95, Windows 98, Windows ME, Windows NT, Windows 2000, Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8, Windows 10

Mit zwei bzw. drei kleinen Diagnoseprogrammen (im Lieferumfang von Windows enthalten) kann die IP-Übertragnung (Netzwerk und Internet) überprüft bzw. analysiert werden. Diese Informationen können bei der Fehlerermittlung (z. B. fehlerhafte Konfigurationen) hilfreich sein:

  1. Das Programm "PING" überprüft ob eine Zieladresse erreichbar ist (z. B. Internetadresse). Hierzu wird ein Datenpaket an die Zieladresse gesendet und auf die Antwort gewartet.
  2. Über Traceroute ("tracert") kann ermittelt werden, über welche Router (Punkte) und Internet-Knoten die IP-Datenpakete bis zur abgefragten Zieladresse gelangen.
  3. Ab Windows 2000 steht zusätzlich das Programm "Pathping" zur Verfügung. Es zeigt im Gegensatz zu "Tracert" detaillierte Informationen über die Weiterleitung der Pakete an.

So geht's (Datenübertragung mit PING überprüfen):

  • Starten Sie die Eingabeaufforderung (unter Windows 9x: "command.com"; ab Windows 2000: "cmd.exe").
  • Als Befehl geben Sie "ping" gefolgt von einem Leerzeichen und anschließend der IP-Adresse oder einem Hostnamen bzw. Domainnamen ein. Z. B.: "ping www.windowspage.de"
  • Drücken Sie die Eingabetaste.
  • Das Programm sendet nun Datenpakete an die Zieladresse und überprüft ob eine entsprechende Antwort zurückgesendet wird.

PING

So geht's (Übertragungsweg mit TRACERT überprüfen):

  • Starten Sie die Eingabeaufforderung (unter Windows 9x: "command.com"; ab Windows 2000: "cmd.exe").
  • Als Befehl geben Sie "tracert" gefolgt von einem Leerzeichen und anschließend der IP-Adresse oder einem Hostnamen bzw. Domainnamen ein. Z. B.: "tracert www.windowspage.de"
  • Drücken Sie die Eingabetaste.
  • Das Programm listet nun die einzelnen Übertragungspunkte (Routing) zur Zieladresse auf .

TRACERT

So geht's (Übertragungsweg mit PATHPING ab Windows 2000 überprüfen):

  • Starten Sie die Eingabeaufforderung ("cmd.exe").
  • Als Befehl geben Sie "pathping" gefolgt von einem Leerzeichen und anschließend der IP-Adresse oder einem Hostnamen bzw. Domainnamen ein. Z. B.: "pathping www.windowspage.de"
  • Drücken Sie die Eingabetaste.
  • Das Programm listet nun die einzelnen Übertragungspunkte (Routing) zur Zieladresse auf und zeigt im Anschluss eine detaillierte Statistik an.

PATHPING

Hinweise:

  • Weitere Befehlszeilenoptionen sowie eine Kurzhilfe können mit der Option "/?" abgerufen werden ("ping /?", "tracert /?", "pathping /?").
  • Je nach Konfiguration können einige Punkte (z. B. Router) die ICMP-Pakete filtern und verwerfen (z. B. Firewall). Die Programme zeigen in diesem Fall möglicherweise ein falsches Ergebnis an, obwohl die Zieladresse erreichbar ist.

Unsere Webseite verwendet technisch notwendige Cookies ("berechtigtes Interesse"). Darüberhinausgehend (z. B. für Statistiken oder Marketing) erfolgt keine Speicherung von Cookies. Klicken Sie auf "Ich stimme zu", um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Webseite besuchen zu können. Weitere Informationen...

Valid HTML 4.01 Transitional  CSS ist valide!