Donnerstag, 06.05.2021 (CEST) um 11:50 Uhr
www.windowspage.de 20 Jahre Windowspage
News:
Herzlich Willkommen bei Windowspage. Alles rund um Windows.

Tipps - Hardware - Grafikprozessor - Bevorzugten Grafikprozessor für Apps festlegen (ab Version 1803)
Detailbeschreibung
Betriebssystem: Windows 10

Einige Geräte (u.a. mobile Geräte) besitzen mehrere GPUs (Graphics Processing Unit; Grafikprozessor). In der Regel soll dabei ein Grafikprozessor (Grafikchip) möglichst wenig Strom verbrauchen (und somit die Akkulaufzeit verlängern). Der zweite Grafikprozessor ist für leistungsfähigere Aufgaben wie Spiele oder Videoverarbeitung (und somit eine kürzere Akkulaufzeit) vorgesehen. Auf einem Multi-GPU-System verwaltet Windows für welche App welche Grafikleistung (und somit welcher Grafikprozessor) verwendet wird. Es besteht jedoch auch die Möglichkeit, dass der Benutzer die Grafikleistung für bestimmte Desktop-Anwendungen und Store-Apps manuell festlegt.
Hinweis: Die Einstellungen gelten erst nach einem Neustart der App.

So geht's (Anwendung hinzufügen):

  • "Start" > "Einstellungen" (oder Windowstaste + "I")
  • Klicken Sie auf das Symbol "System".
  • Auf der Seite "Anzeige" klicken Sie auf den Link "Grafikeinstellungen".
  • Desktop-Anwendung hinzufügen:
    • Wählen Sie die Option "Deskop-App" aus und klicken anschließend auf die Schaltfläche "Durchsuchen".
    • Im Dialog "Öffnen" wählen Sie die entsprechende Desktopanwendung aus und klicken auf die Schaltfläche "Hinzufügen".
  • Store-App hinzufügen:
    • Wählen Sie die Option "Microsoft Store-App" aus.
    • In der App-Liste wählen Sie die entsprechende App aus.
    • Klicken Sie auf die Schaltfläche "Hinzufügen".

Anwendung hinzufügen

So geht's (Grafikprozessor für App festlegen):

  • "Start" > "Einstellungen" (oder Windowstaste + "I")
  • Klicken Sie auf das Symbol "System".
  • Auf der Seite "Anzeige" klicken Sie auf den Link "Grafikeinstellungen".
  • Wählen Sie die entsprechende App aus.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche "Optionen".
  • Im Dialog "Grafikeinstellungen" wählen Sie die gewünschte Grafikleistung bzw. den Grafikprozessor aus (Option "Energiesparmodus" oder "Hohe Leistung").
  • Übernehmen Sie die Änderung mit "Speichern".

Grafikproessor festlegen

So geht's (Anwendung entfernen):

  • "Start" > "Einstellungen" (oder Windowstaste + "I")
  • Klicken Sie auf das Symbol "System".
  • Auf der Seite "Anzeige" klicken Sie auf den Link "Grafikeinstellungen".
  • Wählen Sie die entsprechende App aus.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche "Entfernen".

Anwendung entfernen

So geht's (Einstellungen sichern):

  • Starten Sie "%windir%\regedit.exe" bzw. "%windir%\regedt32.exe".
  • Klicken Sie sich durch folgende Schlüssel (Ordner) hindurch:
    HKEY_CURRENT_USER
    SOFTWARE
    Microsoft
    DirectX
    UserGpuPreferences
  • Menü "Datei" > "Exportieren..."
  • Im Dialog "Registrierungsdatei exportieren" wählen Sie unter "Exportbereich" die Option "Ausgewählte Teilstruktur" und geben einen Dateinamen an (z. B. "UserGpuPreferences").
  • Klicken Sie auf "Speichern".

Einstellungen sichern

Versionshinweis:

  • Diese Einstellung gilt erst ab Windows 10 Version 1803.

Windowspage - Weitere interessante Tipps und Einstellungen
Tipps für Windows 10
Statistik

Unsere Webseite verwendet technisch notwendige Cookies ("berechtigtes Interesse"). Darüberhinausgehend (z. B. für Statistiken oder Marketing) erfolgt keine Speicherung von Cookies. Klicken Sie auf "Ich stimme zu", um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Webseite besuchen zu können. Weitere Informationen...

Valid HTML 4.01 Transitional  CSS ist valide!