Montag, 30.11.2020 (CET) um 02:13 Uhr
www.windowspage.de
News:
Herzlich Willkommen bei Windowspage. Alles rund um Windows.

Tipps - Ausführbare Programme in der Systemsteuerung integrieren
Detailbeschreibung
Betriebssystem: Windows 2000, Windows XP, Windows 2003 Windows Vista, Windows 7, Windows 8

In der Systemsteuerung werden Systemsteuerungselemente (CPL-Dateien) und einige Systemordner (z. B. Schriftarten) angezeigt. Es ist aber mit Hilfe der Registrierung möglich, Programme (EXE-Dateien) in der Systemsteuerung einzubinden. So kann zum Beispiel der Registrierungseditor (regedit.exe), die Systemkonfiguration (msconfig.exe) oder der Task-Manager (taskman.exe) integriert werden.

So geht's:

  • Starten Sie ...\windows\regedit.exe bzw. ...\winnt\regedt32.exe.
  • Neues Element anlegen:
    • Klicken Sie sich durch folgende Schlüssel (Ordner) hindurch:
      HKEY_CLASSES_ROOT
      CLSID
    • Legen Sie nun einen neuen Schlüssel an. Hierzu klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste in das rechte Fenster. Im Kontextmenü wählen Sie "Neu" > "Schlüssel".
    • Als Schlüsselnamen geben Sie eine noch nicht vorhandene CLSID-Zeichenfolge ein. Z. B.: "{77708248-f839-436b-8919-527c410f48b9}"
    • Doppelklicken Sie auf den Schlüssel "(Standard)" (REG_SZ).
    • Als Zeichenfolge geben Sie angezeigten Namen in der Systemsteuerung ein. Z.B.: "@regedit.exe,-16"
    • Info-Tipp anzeigen:
      • Klicken Sie mit der rechten Maustaste in das rechte Fenster. Im Kontextmenü wählen Sie "Neu" > "Zeichenfolge" (REG_SZ).
      • Als Schlüsselnamen geben Sie "InfoTip" ein.
      • Doppelklicken Sie auf den gerade erstellten Schlüssel.
      • Als Zeichenfolge geben Sie einen kurzen Informationstext ein. Z.B.: "Bearbeiten von Werten und Schlüsseln in der Registrierung."
    • Kategorie festlegen (ab Windows XP):
      • Klicken Sie mit der rechten Maustaste in das rechte Fenster. Im Kontextmenü wählen Sie "Neu" > "Zeichenfolge" (REG_SZ).
      • Als Schlüsselnamen geben Sie "System.ControlPanel.Category" ein.
      • Doppelklicken Sie auf den gerade erstellten Schlüssel.
      • Als Zeichenfolge geben Sie eine Zahl zwischen 1 und 9 ein. Z.B.: "5"
    • Symbol festlegen:
      • Erstellen Sie einen neuen Schlüssel (direkt unter der CLSID-Zeichenfolge).
      • Als Schlüsselnamen geben Sie "DefaultIcon" ein.
      • Doppelklicken Sie auf den Schlüssel "(Standard)".
      • Geben Sie hier den Pfad- und Dateinamen zu einem Symbol ein. Z. B.: "regedit.exe,0"
    • Programm festlegen:
      • Erstellen Sie einen neuen Schlüssel (direkt unter der CLSID-Zeichenfolge).
      • Als Schlüsselnamen geben Sie "Shell" ein.
      • Unter dem Schlüssel "Shell" erstellen Sie einen weiteren Schlüssel mit dem Namen "Open".
      • Nun müssen Sie erneut einen Schlüssel unter "Open" erstellen. Als Namen geben Sie "command" ein.
      • Doppelklicken Sie auf den Schlüssel "(Standard)".
      • Als Zeichenfolge geben Sie den Pfad- und Programmnamen ein. Z. B.: "regedit.exe"
    • Zuletzt erstellen Sie unter der CLSID-Zeichenfolge einen neuen Schlüssel mit dem Namen "ShellFolder".
    • Klicken Sie mit der rechten Maustaste in das rechte Fenster. Im Kontextmenü wählen Sie "Neu" > "DWORD-Wert".
    • Als Schlüsselnamen geben Sie "Attributes" ein.
      NameSpace
  • Element der Systemsteuerung hinzufügen:
    • Klicken Sie sich durch folgende Schlüssel (Ordner) hindurch:
      HKEY_LOCAL_MACHINE
      Software
      Microsoft
      Windows
      CurrentVersion
      Explorer
      ControlPanel
      NameSpace
    • Erstellen Sie einen neuen Schlüssel. Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste in das rechte Fenster. Im Kontextmenü wählen Sie "Neu" > "Schlüssel".
    • Als Schlüsselnamen geben Sie die CLSID-Zeichenfolge ein. Z. B.: "{77708248-f839-436b-8919-527c410f48b9}"
    • Unter den gerade neu erstellten Schlüssel klicken Sie auf den Schlüssel "(Standard)" (REG_SZ).
    • Geben Sie als Zeichenfolge den Programmnamen ein z. B.: "Regedit"
      NameSpace
  • Die Änderungen werden ggf. erst nach einem Neustart aktiv.

Tabelle Kategorien (ab Windows XP):

Nummer: Beschreibung:
1 Darstellung und Designs
Darstellung und Anpassung
2 Drucker und andere Hardware (Windows XP)
Hardware und Sounds (ab Windows Vista)
3 Netzwerk und Internetverbindungen (Windows XP)
Netzwerk und Internet
4 Sounds, Sprachein-/ausgabe und Audiogeräte (nur XP)
5 Leistung und Wartung (Windows XP)
System (Windows Vista)
System und Sicherheit
6 Zeit, Sprache und Region
7 Eingabehilfen (Windows XP)
Erleichterte Bedienung
8 Software (Windows XP)
Programme
9 Benutzerkonten
10 Sicherheitscenter (ab Windows XP SP2)
Sicherheit (nur unter Windows Vista)

Registrierungsdatei (Beispiel):

REGEDIT4

[HKEY_CLASSES_ROOT\CLSID\{77708248-f839-436b-8919-527c410f48b9}]
@="@Regedit.exe,-16"
"InfoTip"="Bearbeiten von Werten und Schlüsseln in der Registrierung"
"System.ControlPanel.Category"="5"

[HKEY_CLASSES_ROOT\CLSID\{77708248-f839-436b-8919-527c410f48b9}\DefaultIcon]
@="regedit.exe,0"

[HKEY_CLASSES_ROOT\CLSID\{77708248-f839-436b-8919-527c410f48b9}\Shell]

[HKEY_CLASSES_ROOT\CLSID\{77708248-f839-436b-8919-527c410f48b9}\Shell\Open]

[HKEY_CLASSES_ROOT\CLSID\{77708248-f839-436b-8919-527c410f48b9}\Shell\Open\command]
@="regedit.exe"

[HKEY_CLASSES_ROOT\CLSID\{77708248-f839-436b-8919-527c410f48b9}\ShellFolder]
"Attributes"=dword:00000000

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\ControlPanel\NameSpace\{77708248-f839-436b-8919-527c410f48b9}]
@="Regedit"

Hinweise:

  • Um Umgebungsvariable (wie z.B.: "%SystemRoot%") verwenden zu können, müssen Sie anstatt einer normalen Zeichenfolge (REG_SZ) eine erweiterbare Zeichenfolge (REG_EXPAND_SZ) verwenden.
  • Duch die Löschung des entsprechenden Schlüssels unter "HKEY_LOCAL_MACHINE\ Software\ Microsoft\ Windows\ CurrentVersion\ Explorer\ ControlPanel\ NameSpace" kann das Element aus der Systemsteuerung wieder entfernt werden.
  • Ändern Sie bitte nichts anderes in der Registrierungsdatei. Dies kann zur Folge haben, dass Windows und/oder Anwendungsprogramme nicht mehr richtig arbeiten.

Windowspage - Weitere interessante Tipps und Einstellungen
Tipps für Windows 2000, Windows XP, Windows 2003 Windows Vista, Windows 7, Windows 8
Statistik

Unsere Webseite verwendet technisch notwendige Cookies ("berechtigtes Interesse"). Darüberhinausgehend (z. B. für Statistiken oder Marketing) erfolgt keine Speicherung von Cookies. Klicken Sie auf "Ich stimme zu", um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Webseite besuchen zu können. Weitere Informationen...

Valid HTML 4.01 Transitional  CSS ist valide!