Sonntag, 02.10.2022 (CEST) um 18:01 Uhr
www.windowspage.de 20 Jahre Windowspage
News:
Herzlich Willkommen bei Windowspage. Alles rund um Windows.

Tipps - Windows Media Center - Eigene Menüeinträge dem Startmenü hinzufügen
Detailbeschreibung
Betriebssystem: Windows Vista, Windows 7

Das Windows Media Center bietet auch die Möglichkeit an, eigene bzw. zusätzliche Menüpunkte im Startmenü hinzuzufügen. Unter dem Menüpunkt werden alle Programme bzw. Links der selben Kategorie aufgelistet. Damit der Startmenüeintrag überhaupt angezeigt werden kann, muss ein Hauptprogramm bzw. Link vorhanden und eingetragen sein. Dies kann u.a. mit Hilfe einer XML-Datei erfolgen (siehe Querverweis). Unter Windows Vista müssen noch alle Schritte manuell in der Registrierung vorgenommen werden. Ab Windows 7 steht ein vereinfachter Weg über die XML-Datei zur Verfügung (siehe Hinweis).

Startmenü

So geht's:

  • Starten Sie ...\windows\regedit.exe bzw. ...\winnt\regedt32.exe.
  • Klicken Sie sich durch folgende Schlüssel (Ordner) hindurch:
    HKEY_LOCAL_MACHINE
    Software
    Microsoft
    Windows
    CurrentVersion
    Media Center
    Start Menu
    Applications

    Falls die letzten Schlüssel noch nicht existieren, dann müssen Sie diese erstellen. Dazu klicken Sie mit der rechten Maustaste in das rechte Fenster. Im Kontextmenü wählen Sie "Neu" > "Schlüssel".
  • Erstellen Sie einen neuen Schlüssel mit der GUID-Nummer eines der Programme die unter dem eigenen Menüpunkt erschienen soll. Z. B.: "{61085758-E2D6-4a9b-8A39-651FBC1DA15B}"
    Dazu klicken Sie mit der rechten Maustaste in das rechte Fenster im Kontextmenü wählen Sie "Neu" > "Schlüssel".
  • Unter der GUID-Nummer erstellen Sie eine neue Zeichenfolge (REG_SZ) mit dem Namen "Title".
    Dazu klicken Sie mit der rechten Maustaste in das rechte Fenster. Im Kontextmenü wählen Sie "Neu" > "Zeichenfolge" (REG_SZ).
  • Doppelklicken Sie auf den gerade erstellten Schlüssel und geben als Zeichenfolge den Menütext ein. Z. B.: "Windowspage Online".
  • Nun müssen Sie unter der GUID-Nummer erneut eine neue Zeichenfolge (REG_SZ) erstellen. Als Schlüsselnamen geben Sie "OnStartMenu" ein.
  • Doppelklicken Sie auf den Schlüssel "OnStartMenu" und geben als Zeichenfolge "True" ein.
  • Zuletzt erstellen Sie erneut eine neue Zeichenfolge (REG_SZ) mit dem Schlüsselnamen "Category".
  • Doppelklicken Sie auch auf diesen Schlüssel.
  • Als Zeichenfolge geben Sie die Kategorie der anzuzeigenden Anwendung ein. Z. B.: "Windowspage"
Start Menu > Applications

Vereinfachung bei Windows 7:

  • Ergänzen Sie beim Application-Element der XML-Datei folgende zwei zusätzliche Optionen fest:
    StartMenuStripTitle="Startmenütitel"
    StartMenuStripCategory="Kategorie"

    Ersetzen Sie dabei die Platzhaltertexte durch die gewünschten Angaben.
  • Bei der Registrierung durch das Programm "RegisterMCEApp.exe" werden die oben beschriebenen Registrierungsschlüssel automatisch angelegt.

Hinweise:

  • Title:
    Legt den Namen des Startmenüeintrags innerhalb des Windows Media Centers fest.
  • OnStartMenu:
    True = Der entsprechende Startmenüeintrag wird innerhalb des Windows Media Centers angezeigt. (Standard)
    False = Der entsprechende Startmenüeintrag wird innerhalb des Windows Media Centers ausgeblendet.
  • Category:
    Legt die Kategorie der Programme fest. Alle Programme der selben Kategorie werden unter dem Menüpunkt angezeigt.
  • Ändern Sie bitte nichts anderes in der Registrierungsdatei. Dies kann zur Folge haben, dass Windows und/oder Anwendungsprogramme nicht mehr richtig arbeiten.

Querverweis:


Windowspage - Weitere interessante Tipps und Einstellungen
Tipps für Windows Vista, Windows 7
Statistik

Unsere Webseite verwendet technisch notwendige Cookies ("berechtigtes Interesse"). Darüberhinausgehend (z. B. für Statistiken oder Marketing) erfolgt keine Speicherung von Cookies. Klicken Sie auf "Ich stimme zu", um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Webseite besuchen zu können. Weitere Informationen...

Valid HTML 4.01 Transitional  CSS ist valide!