Freitag, 29.05.2020 (CEST) um 08:21 Uhr
www.windowspage.de WerbungConrad Electronic DE
News:
Herzlich Willkommen bei Windowspage. Alles rund um Windows.

Tipps - Remotedesktop - Server - Programm beim Herstellen der Verbindung ausführen
Detailbeschreibung
Betriebssystem: Windows XP, Windows 2003, Windows Vista, Windows 7, Windows 8, Windows 10

Mit dieser Einstellung kann ein Programm angegeben werden, welches bei Anmeldung eines Benutzers an einem (Terminal-) Server per Remotedesktopverbindung automatisch ausgeführt wird. Die normalen Programmstarteinstellungen des Benutzers werden dabei außer Kraft gesetzt. Das Startmenü und der Windows-Desktop werden nicht angezeigt, und beim Beenden des Programms durch den Benutzer wird automatisch die Sitzung (Verbindung) getrennt.

So geht's:

  • Starten Sie ...\windows\regedit.exe bzw. ...\winnt\regedt32.exe.
  • Klicken Sie sich durch folgende Schlüssel (Ordner) hindurch:
    HKEY_CURRENT_USER
    Software
    Policies
    Microsoft
    Windows NT
    Terminal Services

    Falls die letzten Schlüssel noch nicht existieren, dann müssen Sie diese erstellen. Dazu klicken Sie mit der rechten Maustaste in das rechte Fenster. Im Kontextmenü wählen Sie "Neu" > "Schlüssel".
  • Doppelklicken Sie auf den Schlüssel "fInheritInitialProgram".
    Falls dieser Schlüssel noch nicht existiert, dann müssen Sie ihn erstellen. Dazu klicken Sie mit der rechten Maustaste in das rechte Fenster. Im Kontextmenü wählen Sie "Neu" > "DWORD-Wert" (REG_DWORD). Als Schlüsselnamen geben Sie "fInheritInitialProgram" ein.
  • Ändern Sie den Wert ggf. von "0" auf "1".
  • Doppelklicken Sie auf den Schlüssel "InitialProgram".
    Falls dieser Schlüssel noch nicht existiert, dann müssen Sie ihn erstellen. Dazu klicken Sie mit der rechten Maustaste in das rechte Fenster. Im Kontextmenü wählen Sie "Neu" > "Zeichenfolge" (REG_SZ). Als Schlüsselnamen geben Sie "InitialProgram" ein.
  • Als Zeichenfolge geben Sie den Pfad und Dateinamen der Programmdatei an, die beim Anmelden des Benutzers ausgeführt werden soll. Z.B.: "%programfiles%\Internet Explorer\iexplore.exe"
  • Doppelklicken Sie auf den Schlüssel "WorkDirectory". (REG_SZ)
    Falls dieser Schlüssel noch nicht existiert, dann müssen Sie ihn erstellen.
  • Als Zeichenfolge geben Sie Pfad zum Startverzeichnis für das Programm ein. Z.B.: "%systemroot%"
  • Die Änderungen werden ggf. erst nach einem Neustart aktiv.
fInheritInitialProgram

Hinweise:

  • fInheritInitialProgram:
    0 = Die vollständige Desktopoberfläche wird nach der Benutzeranmeldung geladen. (Standard)
    1 = Bei der Benutzeranmeldung wird automatisch das angegebene Programm ausgeführt.
  • InitialProgram:
    Legt den vollständigen Pfad und Dateinamen der Programmdatei fest, die beim Anmelden des Benutzers ausgeführt werden soll. Umgebungsvariablen sind möglich.
  • WorkDirectory:
    Legt den - falls notwendig - vollständigen Pfad zum Startverzeichnis für das Programm fest. Umgebungsvariablen sind möglich. Die Angabe kann auch leer gelassen werden.
  • Damit der Zugriff auf den gesamten Windows-Desktop bei einer Remotedesktopverbindung (bei den unterschiedlichen Systemen) möglich ist, sollten Sie die drei Schlüssel "fInheritInitialProgram", "InitialProgram" und "WorkDirectory" wieder löschen. Klicken Sie dazu auf die Schlüssel und drücken die Taste "Entf".
  • Ändern Sie bitte nichts anderes in der Registrierungsdatei. Dies kann zur Folge haben, dass Windows und/oder Anwendungsprogramme nicht mehr richtig arbeiten.

Windowspage - Weitere interessante Tipps und Einstellungen
Tipps für Windows XP, Windows 2003, Windows Vista, Windows 7, Windows 8, Windows 10
Statistik

Windowspage - Cookie-Hinweis
Unsere Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen...
Valid HTML 4.01 Transitional  CSS ist valide!