Freitag, 18.10.2019 (CEST) um 05:58 Uhr
www.windowspage.de WerbungAfB DE
News:
Herzlich Willkommen bei Windowspage. Alles rund um Windows.

Tipps - Treiber - OpenGL-Unterstützung der Grafikkarte
Detailbeschreibung
Betriebssystem: Windows XP

Nach der Installation von Windows XP oder nach der Aktualisierung auf Windows XP kann es bei Spielen, Multimedia-Anwendungen oder Grafikprogramme zu Fehlern bei der Darstellung kommen. Möglicherweise treten folgende Probleme bzw. Symptome auf:

  • Das Programm, die Anwendung oder das Spiel kann nicht gestartet werden.
  • Die Anzeige auf dem Bildschirm erscheint unscharf, verzerrt oder unsauber.
  • Verschiedene Farbtöne werden nicht angezeigt bzw. fehlerhaft angezeigt.

In der Regel liegt dies an einem veralteten Grafikkartentreiber der den OpenGL-Standard (http://www.opengl.org/) nicht oder nicht vollständig unterstützt.

So geht's:

  • "Start" > ("Einstellungen") > "Systemsteuerung" > "System"
  • Auf der Registerkarte "Hardware" klicken Sie auf die Schaltfläche "Geräte-Manager".
  • In der Liste der Hardwaregeräte öffnen Sie die Kategorie "Grafikkarte".
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Modell der Grafikkarte (z.B.: "Standardgrafikkarte").
  • Im Kontextmenü wählen Sie "Treiber aktualisieren".
  • Der Hardwareupdate-Assistent wird gestartet.
  • Legen Sie eine Datenträger mit den aktuellen Treiberdateien ein oder geben Sie den Pfad zu den aktuellen Treiberdateien ein.
  • Folgen Sie den Anweisungen des Assistenten.

Hinweis:

  • Einige Hersteller bieten für die Aktualisierung der Grafikkarte auch eigenständige Installationspakete an. Nach der Installation und einem Neustart werden die neuen Treiber automatisch von Windows erkannt.

Weitere Informationen (u.a. Quelle):


Windowspage - Weitere interessante Tipps und Einstellungen
Tipps für Windows XP
Statistik

Windowspage - Cookie-Hinweis
Unsere Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen...

Valid HTML 4.01 Transitional  CSS ist valide!