Freitag, 12.07.2024 (CEST) um 19:24 Uhr
www.windowspage.de 20 Jahre Windowspage
News:
Herzlich Willkommen bei Windowspage. Alles rund um Windows.

Windowspage - Newsarchiv - Mai 2024
Newsarchiv - Mai 2024
-

30.05.2024:
Mit einem Befehlsskript ab Windows 2000 werden bei den übergebenden Dateien der Pfad- und Dateinamen getrennt sowie weitere Informationen (Datum, Dateigröße, Attribute) zur Datei ausgegeben. Zur Anleitung...

28.05.2024:
Aus z. B. Sicherheitsgründen in Organisationen lässt sich das Hinzufügen von Webseiten zur Liste für die Umgehung des erweiterten Sicherheitsmodus in Microsoft Edge (Chromium) unter Windows 10 und Windows 11 deaktivieren. Zum Tipp...

26.05.2024:
Eine Reparaturinstallation kann ab Windows 11 Version 22H2 bzw. 23H2 mit Update "KB5034848" nun auch über die Benutzeroberfläche direkt gestartet werden. Weitere Informationen...

25.05.2024:
Für Kodierung und Dekodierung der beiden Verfahren ("Base32" und "Base64") stehen in den WSL-Distributionen unter Windows 10 und Windows 11 zwei gleichnamige Tools bereit.

23.05.2024:
Neben der Standardliste mit blockierten Befehlen kann ein Benutzer ab Windows Vista weitere TPM-Befehle des Sicherheitsprozessors blockieren. Die Liste kann über eine Einstellung auch außer Kraft gesetzt werden.

21.05.2024:
Ab Windows 11 Version 22H2 bzw. 23H3 mit Moment 5-Update lässt sich für die bessere und eindeutige Identifizierung nun ein zum Gerätenamen abweichender Name für die Umgebungsfreigabe festlegen. Zum Tipp...

19.05.2024:
Im Dialog "Netzlaufwerk verbinden" ab Windows 2000 werden die letzten erfolgreich hergestellten Verbindungen im Feld "Ordner" gespeichert. Die Liste lässt sich jeder Zeit ändern und löschen. Weitere Informationen....

17.05.2024:
Ein sehr häufig genutztes freies Komprimierungsprogramm für das Terminal in einer WSL-Distribution (Z. B. "Ubuntu") unter Windows 10 und Windows 11 ist "BZIP2". Zur Beschreibung...

15.05.2024:
Die Mai-Ausgabe des Newsletter's wurde heute versendet.

14.05.2024:
Eine Einstellung in der Registrierung legt die Funktion bzw. Option "Aktivieren von Super Drag und Drop" in Microsoft Edge (Chromium) unter Windows 10 und Windows 11 fest.

12.05.2024:
Das System lässt sich ab Windows 98 bzw. Windows 2000 auch so einstellen, dass die Markierung von Elementen (Symbole, Ordner, Dateien) durch Zeigen und das Öffnen durch einen einfachen Klick erfolgt. Weitere Informationen...

11.05.2024:
Sowohl unter Windows als auch unter den WSL-Distributionen (Z. B. "Ubuntu") ab Windows 10 steht ein Programm / Tool für die Suche nach einer Zeichenfolge in (Text-) Dateien bereit. Zur Beschreibung...

09.05.2024:
Das Dateisymbol des Standardprogramms in der rechten unteren Ecke der Miniaturansicht im Ordnerfenster (ab Windows Vista) kann über die Benutzeroberfläche oder über die Registrierung auch wieder deaktiviert werden. Zum Tipp...

07.05.2024:
Die adaptive Helligkeitssteuerung (Anpassung der Bildschirmhelligkeit und Kontrast basierend auf den Inhalt) für das Gerät kann ab Windows 11 Version 22H2 über eine Einstellung deaktiviert oder im Netz- und Akkubetrieb bzw. nur im Akkubetrieb aktiviert werden.

05.05.2024:
Normalerweise lassen sich die Datumsangaben einer Datei nicht durch den Benutzer ändern. Ein Kommandozeilenbefehl erlaubt jedoch die manuell Aktualisierung des Änderungs- und Zugriffsdatums. Weitere Informationen...

04.05.2024:
In den meisten WSL-Distribution (z. B. "Ubuntu") unter Windows 10 und Windows 11 ist das kleine Programm / Tool "wc" (Kurzform für "word count") für die Ausgabe der Anzahl an Zeilen, Wörter und Zeichen von Textdateien enthalten.

02.05.2024:
Eine vorkonfigurierte Standardliste blockiert ab Windows Vista verschiedene TPM-Befehle (Trusted Platform Module). Über eine Option kann diese Standardliste auch außer Kraft gesetzt werden.


Unsere Webseite verwendet technisch notwendige Cookies ("berechtigtes Interesse"). Darüberhinausgehend (z. B. für Statistiken oder Marketing) erfolgt keine Speicherung von Cookies. Klicken Sie auf "Ich stimme zu", um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Webseite besuchen zu können. Weitere Informationen...

Valid HTML 4.01 Transitional  CSS ist valide!