Samstag, 28.11.2020 (CET) um 14:24 Uhr
www.windowspage.de
News:
Herzlich Willkommen bei Windowspage. Alles rund um Windows.

Windowspage - Newsarchiv - Dezember 2005
Newsarchiv - Dezember 2005
-

31.12.2005:
Dieser Tipp verhindert, dass die in dieser Einstellung festgelegten Programme von Windows ausgeführt werden. Nur für Windows 2000 und XP.

30.12.2005:
Soll bei einer Fehlermeldung von Dr. Watson (NT/2000/XP) zusätzlich ein Sound abgespielt werden, dann können Sie dies mit folgender Einstellung festlegen. Weitere Infos...

29.12.2005:
Unter Windows NT, 2000 und XP können Sie den Debugger "Dr. Watson" mit dem folgenden Tipp deaktivieren.

27.12.2005:
Mit dem folgenden Windows XP SP2 Tipp wird dem Windows-Firewall gestattet, eingehende Meldungen für bestimmte IP-Adressen oder Subnetze, die mit der Remoteverwaltung assoziiert sind, zu empfangen. Infos...

25.12.2005:
Standardmäßig können Benutzer den Bildschirmschoner unter Windows NT, Windows 2000 und Windows XP innerhalb von 5 Sekunden ohne Kennworteingabe nach dem Bildschirmschonerstart beenden. Zum Tipp...

24.12.2005:
Sie können unter Windows 2000/XP die Windows-Programme, die der Benutzer auf einem Computer ausführen darf, einschränken. Weitere Informationen...

23.12.2005:
Mit dem folgenden Tipp unter Windows XP SP2 kann Administratoren in der Windows-Firewallkomponente der Zugriff auf eine lokale Programmausnahmeliste erlaubt oder untersagt werden.

22.12.2005:
Unter Windows 2000 und XP können Sie die Infektionsberichterstattung an Microsoft zum Entfernen bösartiger Software auch deaktivieren. Hier geht's zum Tipp...

20.12.2005:
Die Top 10 Downloads/Updates von Windowspage wurden heute aktualisiert.

18.12.2005:
Dieser Tipp ab Windows XP SP2 ermöglicht Ihnen, eine definierte Programmausnahmeliste für Windows Firewall festzulegen.

17.12.2005:
Unter Windows 2000 und Windows XP können Sie den Supportlink im Ordner "Drucker" auch ändern. Weitere Informationen...

16.12.2005:
Sie können Änderungen am Kontrollkästchen "Keine Ausnahmen zulassen" der Windows-Firewallkomponente unter Windows XP SP2 verhindern und die Einstellung festlegen. Zum Tipp...

15.12.2005:
Heute wurde der letzte Newsletter des Jahres 2005 an alle Kunden versendet.

13.12.2005:
Unter Windows XP (ab SP2) können Sie über eine Richtlinie die Verwendung der Windows-Firewallkomponente erzwingen oder die Nutzung verhindern. Infos...

11.12.2005:
Für Windows 2000 SP4 steht das Update "Japanischer Eingabemethoden-Editor (IME)" zum Download bereit.

10.12.2005:
Für Windows XP SP1/SP2 steht das Sicherheitsupdate "Grafikwiedergabemodul kann Remotecodeausführung ermöglichen" zum Download bereit.

09.12.2005:
Mit dem Programm SysKey.exe für Windows NT, Windows 2000 und Windows XP können Sie die lokal gespeicherte Benutzerdatenbank besser verschlüsseln. Hier geht's zum Tipp...

08.12.2005:
Für Windows 2000 SP4 steht das Sicherheitsupdate "Grafikwiedergabemodul kann Remotecodeausführung ermöglichen" zum Download bereit.

06.12.2005:
Unter Windows XP können Sie die Zeit festlegen, wie lange verschlüsselte Dateien im Speicher abgelegt werden dürfen. Weitere Informationen...

04.12.2005:
Für Windows 2000 SP4 steht das Update "Nach Sicherheitsupdate 896423 kein Netzwerkausdruck möglich" zum Download bereit.

03.12.2005:
Mit dem folgenden Tipp für Windows XP kann ein Administrator auf dem Computer die Remoteunterstützung anbieten, ohne dass ein Benutzer diese zuerst explizit anfordert.

02.12.2005:
Für Windows 2000 SP4 steht das Sicherheitsupdate "Plug-and-Play kann Remotecodeausführung ermöglichen (Datenüberprüfung)" zum Download bereit.

01.12.2005:
Unter Windows XP können Sie die angeforderte Remoteunterstützung mit Hilfe der Registrierungsdatei konfigurieren oder komplett deaktivieren. Weitere Informationen...


Unsere Webseite verwendet technisch notwendige Cookies ("berechtigtes Interesse"). Darüberhinausgehend (z. B. für Statistiken oder Marketing) erfolgt keine Speicherung von Cookies. Klicken Sie auf "Ich stimme zu", um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Webseite besuchen zu können. Weitere Informationen...

Valid HTML 4.01 Transitional  CSS ist valide!